Und nochwas

ist hier gestern entstanden: Eine Hülle für einen Projekt-Ordner.

Ich habe mir angewöhnt, zu jedem genähten Teil gleich die Details aufzuschreiben – Schnitt, eventuelle Veränderungen, Bündchenmaße, Stoffquelle, etc. So muß ich nicht mühsam rummessen oder fertige Stücke mit dem Schnittmuster vergleichen, wenn ich was Neues in der selben Größe (oder kleiner / größer / enger / weiter) nähen will. Find ich wahnsinnig praktisch. Ich mach das am PC, da kann ich dann direkt noch Photos von den fertigen Stücken dazupacken. Eine Freundin von mir näht auch gerne, hat aber keine Lust, sich dafür auch noch an den PC zu setzen, daher schenke ich ihr einen Projekt-Ordner, wo jedes genähte Stück eine eigenen Seite bekommt. Und natürlich kann der nicht einfach schnöde grün bleiben, sondern muß mit Stoff bezogen werden, ist ja klar.

Die Stoffe sind von Stoff und Stil

Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien