Donnerstagabend = Nähabend

Donnerstags treffe ich mich oft mit einer Freundin zum gemeinsamen Nähen. Gestern Abend habe ich  einen neuen Schnitt ausprobiert: Klimperkleins Babyshirt

Sehr ausführliche, bebilderte Anleitung. Alle Variationen (Bündchen, Einfassstreifen, Falzgummi) werden gesondert beschrieben, zusätzlich gibt es noch einige allgemeine Tips zum Zuschneiden, Markieren, etc . Gefällt mir echt gut!

Ich hab das Bündchen des ehemaligen Pullis erhalten und das Shirt 2 cm länger zugeschnitten, als im Schnittmuster angegeben.  Ansonsten ist alles brav nach Anleitung genäht. Er fällt noch etwas reichlich aus, das war aber auch zu erwarten, da ich die nächste Größe genäht habe, und nicht die, die jetzt gerade noch passen würde.

Hier noch mal der amerikanische Ausschnitt im Detail – ich mag den echt gerne! Heute morgen gab es eine schnelle Anprobe: Der Ausschnitt sitzt genauso wie gewünscht: Geht einfach über den Kopf, und sitzt dann angezogen schön halsnah, ohne zu würgen. Perfekt!

Stoffe: Ein alter H&M-Pulli vom Mann und Bündchen von Stoff und Stil

Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien