Projekt: NähMai

Nachdem ich mit dem NahMärz und dem NähApril so viel Spaß hatte, starte ich direkt in den NähMai. Diesmal mit Zielen!

  • endlich die fehlenden Quadrate für die Patchworkdecke zuschneiden
  • zumindest mit dem Nähen der Decke anfangen
  • mindestens 2 Kleidungsstücke für mich Nähen, davon mindestens ein Shirt
  • den angefangenen Cord-Rock fertigstellen
  • die beiden Hosen, die schon ewig auf dem Nähtisch rumliegen endlich kürzen

Machbar? Ich hoffe es! Und was planst du so für den Monat Mai?

  • Dienstag, 1. Mai: Schnittmuster für die Hose Luisa ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten. Und eine Hose von Nähfreundin J. aufgetrennt, die sie schon zweimal aufgetrennt hatte und danach wütend in die Ecke warf und nicht mehr anschauen wollte. Da helf ich doch gern, nehme Hose und Nahttrenner mit auf den Balkon, und lasse mir während des Trennens die Sonne auf den Nacken scheinen. Schön war’s!
  • Mittwoch, 2. Mai: Ich war im Nähkurs und habe dort (mit Hilfe natürlich) ein Schnittmuster von einer ollen Fleecejacke abgenommen, zugeschnitten und die Ärmel auch schon drangeheftet.
  • Donnerstag, 3. Mai: Nichts.
  • Samstag, 5. Mai: Schon wieder Nichts.
  • Dienstag, 8. Mai: Lange über die Farbkombination der Nähkursjacke gegrübelt, und mich dann entschieden, sie beizubehalten. Seitennähte mit langem Stich zusammengeheftet.
  • Mittwoch, 9. Mai: Nähkurs! Abnäher abgesteckt und genäht. Ärmelausschnitt etwas enger genäht. Kragen zur Hälfte angenäht. Eine Jeans und ein Shirt auseinandergenommen, um sie als Schnittmuster zu verwenden. Nähkurs ist toll!
  • Donnerstag, 10. Mai: Statt an der Nähmaschine mit dem Mann und einer Flasche Wein in der lauen Abendluft auf dem Balkon gesessen. Schön war’s!
  • Sonntag, 13. Mai: Tatort statt NähMa.
  • Montag, 14. Mai: Schnittmuster für den Regenbogenbody ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten. Ich freu mich schon auf’s Nähen!
  • Dienstag, 15. Mai: Einen Auto-Regenbogenbody genäht. Außerdem schnell noch mit einer kurzen Hose für mich angefangen.
  • Mittwoch, 16. Mai: Nähkurs! An der Jacke weiter gebastelt. An der Hose rumgenäht. Mir Tips zu ein paar ‚Problem‘-Werken der letzten Zeit geben lassen. Nichts fertig gestellt.
  • Donnerstag, 17. Mai: Nicht genäht.
  • Freitag, 18. Mai: Schon wieder nicht genäht.
  • Samstag, 19.Mai: Bodyschnittmuster und Jackenschnittmuster ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten. Immerhin.
  • Sonntag, 20. Mai: Einen Body genäht.
  • Dienstag, 22. Mai: Nichts genäht.
  • Mittwoch, 23. Mai: Nichts genäht.
  • Donnerstag, 24. Mai: Nicht genäht.
  • Freitag, 25. Mai: rumliegende Stoffe und Schnittmuster weggeräumt. Endlich die fehlenden Patchworkdecken-Quadrate zugeschnitten und zu 5 Bahnen zusammengenäht.
  • Samstag, 26. Mai: Nicht genäht.
  • Sonntag, 27. Mai: Überraschend kam Nähfreundin J. zu Besuch. Ichhab einen Bezug für die Bettwurst genäht, und 2 Schnittmuster abgepaust.
  • Montag, 28. Mai: Mit einer Imke angefangen.
Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien