Schnittmustergedanken: Klimperkleins Strampelhose

Ich bin ja ein großer Fan von Frau Klimperkleins Schnittmustern und hab da schon Verschiedene von genäht.

Heute geht es speziell um das neue Strampelhosen-Ebook, dass ich benutzt habe, um die Eisenbahn-Latzhose zu Nähen.

Eckdaten:

  • Ebook mit Schnittmuster und ausführlicher bebilderter Anleitung als .pdf
  • Geeignet für dehnbare und nicht-dehnbare Stoffe
  • Größen 56 bis 92
  • Preis: 6,90 €

Was mir gefällt:

  • Körpergröße = passende Größe. Kein Rätseln, weil das Kind bei der einen Marke 86 trägt, bei der anderen schon 98. Einfach messen, und die entsprechende Größe auswählen.
  • Die Anleitung ist gewohnt detailreich, viele Bilder illustrieren jeden einzelnen Arbeitsschritt.

Was mir nicht so gut gefällt:

  • Es gibt keine Kurzanleitung, so dass man den gesamten Text mit allen Bildern zumindest überfliegen muß, um zu wissen, was man in welcher Reihenfolge machen soll.
  • Es sind zwar einige Taschenvariationen enthalten, aber leider keinerlei Positionierungsmarkierungen dafür – dasss finde ich schade, denn zumindest ich kann am noch nicht genähten Schnittteil nicht immer sehen, wo eine Tasche höhenmäßig ‚hingehört‘. Auf Frau Klimperkleins Blog findet man ein schönes Beispiel dafür.
  • Ebenfalls nicht vorhanden sind Positionsmarkierungen für die Knöpfe.

Ansonsten:

  • Das Schnittmuster ist komplett schwarz-weiß, was ich grundsätzlich gut finde, da es bunte Tinte spart. Andererseits hat es dazu geführt, dass ich beim Schnittmuster vorbereiten im vorderen Schritt an einem Kreuzungspunkt falsch abgebogen bin, und statt weiter 92 auszuschneiden mal eben 56 ausgeschnitten hab. Nunja, ich war müde ;-)
  • Eine Anleitung, wie man den Schnitt mit einer Knopfleiste im Schritt näht, gibt es kostenlos auf Frau Klimperkleins Blog.
  • Auf Markierungen an den Schnittkanten der einzelnen Seiten wird verzichtet, einfach entlang der schwarzen Linie ausschneiden, und passend zusammenkleben.
  • Das Layout ist eher schlicht gehalten – im Wesentlichen eine Tabelle mit 2 Spalten, links das Bild, rechts der Text. Text außerhalb der Tabelle ist mal linksbündig, mal zentriert gesetzt. Stören tut das maximal den befreundeten Grafikdesigner, mich nicht. ;-)

Fazit: Empfehelenwert!

Die Anleitung ist ausführlich und verständlich und definitiv auch für Anfänger geeignet. Über kleinere Mankos (fehlende Taschenpositionierung und fehlende Kurzanleitung) kann man hinwegsehen. Auch wenn es vielleicht nicht das liebevollste und variantenreichste Ebook von Frau Klimperklein ist, würde ich es mir auf jeden Fall nochmal kaufen.

Zur Passform: Dem genau 92 cm langen Kind passt die Hose in Größe 92. Gerade so. Zum reinwachsen ist da kein Platz mehr. Kann man aber auch nicht erwarten, wenn man die genau  passende Größe wählt. Ich habe aus Webware genäht, und die Träger um 5 cm verlängert. Das war definitiv eine gute Entscheidung, denn sonst säße sie wohl etwas sehr knapp.

Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien