Moira. Oder: Zum ersten Mal eine lange Hose für mich

Da ich in der letzten Zeit in verschiedenen Blogs (z.B. hier) Moiras gesehen habe, die mir gut gefielen, habe ich mir den Schnitt jetzt auch gekauft. Hosenproduktion für mich finde ich ja generell sehr erstrebenswert, da ich viel häufiger Hosen als Röcke trage.

Und da ich noch an den Sommer glaube auf den Sommer hoffe, hier eine nicht-wintertaugliche Variante:

Moira

Entgegen der Angabe in der Anleitung habe ich für Größe 32/34 nicht 2,40 m Stoff gebraucht, sondern nur 1,10 m! (Der Stoff war allerdings auch 1,50 breit.)

Das Bauchbündchen hätte ich gerne höher gehabt, leider hatte ich nicht mehr genug grüne Bündchenware.

Die Nahttaschen waren eine Premiere für mich – die Anleitung habe ich nicht verstanden, und es einfach irgendwie gemacht. geht bestimmt eleganter, hat aber funktioniert.

Tasche

Sie gefällt mir, ich finde sie aber wirklich sehr sehr weit, obenrum geht es, aber gerade an den Beinen ist so viel Stoff. Der beim Fahrradfahren stört. Der sich im Regen mit Wasser vollsaugt. Der beim schnellen Gehen die Füße etwas bremst.

Angezogen sieht das so aus (Ich habe übrigens Schuhgröße 40):

Shirt und Moira

Meine Lieblingshose wird es daher wohl eher nicht, aber bei heißem Wetter ist sie super. Luftig und weit. Jetzt muß nur der Sommer wiederkommen.

  • Schnitt: MaMu Moira
  • Änderungen: 8 cm gekürzt, normaler Saum statt Bündchen oder Gummizug
  • Material: Baumwoll-Leinen-Gemisch aus dem lokalen Stoffladen, Taschenstoff und Bündchen von Stoff und Stil.
  • Kosten: Den Schnitt habe ich mit einem geschenkten Gutschein gekauft, daher 0 €. Schwarzer Stoff ca 5 €. Was ich für Taschenstoff und Bündchen berechnen soll, weiß ich mal wieder nicht.
  • Werde ich nochmal machen: Ja. Aber wahrscheinlich irgendwie schmaler. Vielleicht probiere ich mal die Kindergröße?
Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Eine Antwort zu “Moira. Oder: Zum ersten Mal eine lange Hose für mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien