Schlafanzughose

Spätabendaktion: Der dringende Wunsch nach einer langbeinigen Schlafanzughose und die Lust auf den Versuch, ein Kinderschnittmuster für mich zu vergrößern führten hierzu

Schlafanzughose

Der Jersey ist so ungefähr das Labberigste, was ich je vernäht habe. In diesem Fall praktisch, da die Hose sonst wohl nicht gepasst hätte. Mangels einstellbarem Nähfüßchendruck war das Säumen eine sehr wellige Angelegenheit. Also abgeschnitten Bündchen dran. So sieht es zwar noch mehr nach Kinderschlafanzug aus, aber dafür hält es schön warm und rutscht beim Schlafen auch nicht hoch.

  • Schnitt: Erbsenprinzessin Schlafanzughose
  • Änderungen: dilletantisch um 5 Größen vergrößert
  • Material: Jersey von Stoff und Stil, Bündchen von werweißwoher
  • Kosten: 1 m Jersey kosteten glaube ich 5 €, 1 € für’s Bündchen, 3 € für’s Schnittmuster –> 9 €
  • Werde ich nochmal machen: Ich hab denselben Stoff noch in grün, brauche noch eine Schlafanzughose und hab keine Lust, einen neuen Schnitt zu suchen,  also evtl. schon
Advertisements

Über naehfreundin

Noch eine Bloggerin, die näht. Hauptsächlich für's Kind. Ohne Perfektionsanspruch, oft ohne zu stecken. Mit viel Spaß und wenig Kenntnissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien