Schwalbentaschen-Rock

Vor langer langer Zeit habe ich beim Schön-Stoff-Samstag bei Polly Pünktchen ein kleines Stück wunderschönen Schwalben-Stoff gewonnen. Seitdem lag er hier, denn ich wollte etwas ‚Besonderes‘ draus machen, wußte aber nicht was… und dann fand ich letztens Baumwollchambrey auf dem Grabbeltisch bei Stoff und Stil. Gerade genug für einen Rock. Wie praktisch, wo ich doch schon länger einen blauen Rock haben will.

Schwalbentaschen-Rock

Die Taschen haben eine minikleine eingenähte Falte, und in der Oberkante ein Gummiband, so dass sie etwas mehr Volumen bieten.

Ich liebe den Rock und trage ihn seit Fertigstellung fast non-stop!

  • Schnitt: 6-Bahnen-Rock nach eigenen Maßen
  • Material: Stoff und Stil und Polly Pünktchen
  • Kosten: 6 €
  • Werde ich nochmal machen: Auf jeden Fall!
Advertisements

ZickZackShirt

Noch ein Shirt für mich. Ich mag den von oben nach unten laufenden ZickZack.

ZickZackShirt

  • Schnitt: Ottobre die besten Shirts
  • Veränderungen: verlängert
  • Material: Herbert Textil
  • Kosten: 6 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja

Blümchen-Shirt

Und gleich noh ein Shirt für mih hinterher. Ich hab das erste Mal Viskosejersey vernäht. Ich mag das Shirt, aber so richtig toll fühlt sich Viskose irgendwie nicht auf der Haut an, finde ich. Ist ok. muß ich aber nicht nochmal kaufen. Am meisten irritiert mich der Geruch von Viskose, wenn sie feucht aus der Waschmaschine kommt.

graues Blümchen-Shirt

 

  • Schnitt: Ottobre die besten Shirts
  • Veränderungen: Teilung, Kellerfalte, verlängert
  • Material: Stoffmarkt Maybachufer
  • Kosten: 4 €
  • Werde ich nochmal machen: Wahrscheinlich schon.

Blümchen-Shirt

Lang lang lang hab ich nichts mehr gebloggt. Viel genäht hab ich im letzten halben Jahr auch nicht, aber ein paar Teile kann ih doch zeigen. Hier ein schnelles Shirt für mich, eher untypische Stoffwahl, aber es gefällt mir.

Blümchen-Kimono

Und weil heute Creadienstag ist, verlik ich das Shirt.

  • Schnitt: Kirsten Kimono Tee von Maria Denmark
  • Veränderungen: Unter den Armen Weite weggenommen
  • Material: Herbert Textil
  • Kosten: 6 €
  • Werde ich nochmal machen: Wahrscheinlich schon.

WKSA 2014: Kurzentschlossener Quereinstieg

Eigentlich hab ich beim WKSA ja garnicht mitgemacht. Eigentlich. Denn plötzlich war da dieses dringende Bedürfnis, mir noch schnell ein Kleid zu nähen, dass so bequem wie eine Jogginghose ist aber ein klein weniger festlicher als eine solche.

Mit viel Platz am Bauch für Fressorgien und weitem Rock zum bequem auf dem Boden rumsitzen und auf dem Sofa lümmeln.

Ausserdem will ich mir Jurk 27 aus der Februar Knip 2012 ja schon ewig und drei Jahre endlich mal nähen und es erfüllt all die oben genannten Ansprüche… also flott zur Tat geschritten.

Da ich Passform- und Verarbeitungszweifel hatte, wollte ich erstmal eine Art ‚tragbares Probekleid‘ nähen. Der eigentliche Plan war komplett blau und langärmelig, die Kombi mit dem Grün entstand, um genug Blau für ein zweites Kleid übrig zu haben.

Jurk 27

(Mist, den am Saum noch raushängenden Faden seh ich natürlich erst auf dem Photo. Gnarf.)

So 100% bin ich nicht zufrieden. Weder, was die Farbkombi (der Mann hat Hauskittel-Assoziationen) noch was die Passform angeht.

Aber: Es ist tragbar, es ist nicht unhübsch, es ist sehr bequem und erfüllt die gemachten Vorgaben. Also wird es Weihnachten getragen! Morgen geh ich noch eine blaue Strumpfhose kaufen.

Veröffentlicht in Für mich, Kurzarm, Röcke

Schlagwörter:, , , ,

Permalink 3 Kommentare

HipBag für mich

Die HipBag für Nähfreundin S. hat mir so gut gefallen, dass ich die Selbe Farbkombi noch einmal für mich genäht habe.

HipBag 2

Diesmal mit langem Schlüsselband, damit der Schlüssel beim Aufschließen angeklipst bleiben kann.

  • Schnitt: Schnabelina HipBag
  • Änderungen: keine
  • Material: roter Stoff und Paspel von Stoff und Stil, blauer Stoff und Webband über Dawanda, Gurtband und Reißverschlüsse von jajasio
  • Kosten: Schwierig. Der Stoff waren Reste, die Vlieseline auch. Wenn ich RV, Paspel, Webband und Gurtband als Verbrauchsmaterial betrachte, 0 €, sonst ein paar €
  • Werde ich nochmal machen: Ja. Das Kind hat seine Stofwünsche schon diktiert.

Ich kann professionell Fehler in Ausschnitte einbauen

Mal ist der Ausschnittstreifen zu lang, so dass sich der Ausschnitt wellt und aufklafft. Mal ist er zu kurz, so dass ich hinten eine Falte einnähen muß.

Und mal, wenn ich ganz besonders sorgfältig, aber noch schnell spät Abends einen Ausschnitt einfassen will, dann landet die Naht vorne statt hinten. Grmpf!
Naja, sieht man nur aus der Nähe.

brauner Sweatpulli

  • Schnitt: Jolijou Kanga
  • Änderungen: Ärmel länger
  • Material: Sweat und Bündchen von  Stoff und Stil
  • Kosten: ca 20 €
  • Werde ich nochmal machen: Wahrscheinlich schon. Ich finde die Pullis einfch so bequem. Auch wen die Passform alles Andere als ideal ist.

Veröffentlicht in Für mich, Langarm

Schlagwörter:, , ,

Permalink Ein Kommentar

Spiegelei-Shirt

Der Mann ist definitiv sehr kulinarisch geprägt: Nach der Schichtnougat-Hose war seine spontane Assoziation bei diesem Shirt „Spiegelei“. Wegen der weißen Blumen mit gelb in der Mitte.

Spiegelei-Shirt

  • Schnitt: Ottobre 303 Die Besten Shirts
  • Änderungen: verlängert, Ärmel gekürzt, Ausschnitt vergrößert
  • Material: Blumenjersey von Stoffcentrum
  • Kosten: 10 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja. Ich mag den Schnitt und brauche noch Sommer-Shirts. Aber ich muß definitiv was an der Schulterpartie ändern, die ist mir zu breit.

Schichtnougat-Hose

Der Mann behauptet, der Stoff sähe aus wie Schichtnougat, daher der Name.

Da man auf dem Photo die Größe nicht erkennen kann: Die Hose ist für mich, nicht für das Kind!

Schichtnougathose

  • Schnitt: Schnittreif Frau Pauli
  • Änderungen: oben und unten gekürzt, Taschen weggelassen, andere Bündchenmaße
  • Material: Ringel von Stoffe.de, Bündchen von Stoff und Stil
  • Kosten: Der Ringelstof war ein Schnäppchen, den genauen Preis weiß ich nicht mehr, daher geschätzt: 5 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja, mit kleinen Änderungen.

Kimono-Shirt

Noch ein Kimono-Shirt, diesmal mit Bündchen und reichlich Änderungen.

Kimonoshirt mit Sternen

  • Schnitt: Maria Denmark Kirsten Kimono Tee
  • Änderungen:  Im Bereich unter den Armen Weite rausgenommen, unten Weite dazugegeben, gekürzt, Ausschnitt verändert
  • Material: Sternen-Jersey von Stoffcentrum
  • Kosten: 5 €
  • Werde ich nochmal machen: Mal sehen

Kategorien