Blauer Nicki-Strampler

Kuschelanzug ohne Ärmel und Kapuze wird zum Strampler. Kuschelweich und süpersüß.

P1050898
Eigentlich wollte ich Knopflöcher und Knöpfe, aber meine Maschine hat sich geweigert, ansehnliche Knopflöcher zu Nähen. Ein Versuch mit Jerseydrückern schlug wegen der Dicke fehl, jetzt sind es KamSnaps geworden, für die der Stoff samt Vlieseline und Bündchen aber auch fast zu dick ist, einer hat sich schon gelöst und mußte neu gemacht werden.

  • Schnitt: Klimperklein Kuschelanzug
  • Veränderungen: Ärmel weggelassen, Knöpfe auf Schulter
  • Material: Nicki und Bündchen von Stoff und Stil, KamSnaps
  • Kosten: ca 10 €
  • Werde ich nochmal machen: Definitiv

Schwalbentaschen-Rock

Vor langer langer Zeit habe ich beim Schön-Stoff-Samstag bei Polly Pünktchen ein kleines Stück wunderschönen Schwalben-Stoff gewonnen. Seitdem lag er hier, denn ich wollte etwas ‚Besonderes‘ draus machen, wußte aber nicht was… und dann fand ich letztens Baumwollchambrey auf dem Grabbeltisch bei Stoff und Stil. Gerade genug für einen Rock. Wie praktisch, wo ich doch schon länger einen blauen Rock haben will.

Schwalbentaschen-Rock

Die Taschen haben eine minikleine eingenähte Falte, und in der Oberkante ein Gummiband, so dass sie etwas mehr Volumen bieten.

Ich liebe den Rock und trage ihn seit Fertigstellung fast non-stop!

  • Schnitt: 6-Bahnen-Rock nach eigenen Maßen
  • Material: Stoff und Stil und Polly Pünktchen
  • Kosten: 6 €
  • Werde ich nochmal machen: Auf jeden Fall!

Blaues Sternenraglanshirt

Und das 3. Teil mit Sternen:

blaues Sternenraglan

 

Ein kleiner Rest vom blauen Stoff ist noch da, mal schauen, was ich damit anfange.

  • Schnitt: Klimperklein Raglanshirt
  • Material: Jersey vom Stoffmarkt
  • Kosten: 0,6 m Stoff –> 6 €
  • Veränderungen: Keine
  • Werde ich nochmal machen: Ja.

Doubleface-Longsleeve

Longsleeve für’s Kind. Ich hab die Säume weiterverwendet. Die Armbündchen zeigen die andere Seite des Doubleface-Stoffes. Das grüne Halsbündchen hat das Kind ausgesucht.

Doubleface-Longsleeve

  • Schnitt: Schnabelina Regenbogenbody Big
  • Material: Doubleface-Longsleeve, Bündchen von Stoff und Stil
  • Kosten: 0 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja.

Noch ein Pulli

Ganz schlicht. Leider ist der Sweat von Stoff und Stil inzwischen deutlich dünner als früher, so odass das eher ein dickes Longsleeve und kein richtig warmer Pulli.

Pulli grün-türkis

Mit Zierstich am Ausschnitt.

Zierstich

  • Schnitt: Klimperklein Stoffmixpulli.
  • Material: Stoff und Stil
  • Kosten: 7,50 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja.

Webkantenhose

Bei dieser kurzen Hose habe ich die Webkante des Stoffes als Saum und Tascheneinfassung genommen. (Und mußte deswegen 90° entgegen dem Fadenlauf zuschneiden)  Webkantenhose

 

  • Schnitt: Erbsenprinzessin raffhose
  • Änderungen: Gekürzt, Taschen dazu
  • Material: Webware von Ikea, Bündchen von Stoff und Stil
  • Kosten: Webware war ein rest, 0 €, 1 € für’s Bündchen –> 1 €
  • Werde ich nochmal machen: Ja.

Orca-Pulli

Orca-Pulli

 

  • Schnitt: Klimperkleinn Stoffmixpulli. Die Orca-Umrisse sind von Wikipedia.
  • Material: Stoff und Stil
  • Kosten: 4,25 € für den türkisen Sweat und das Bündchen. Alles Andere sind Reste
  • Werde ich nochmal machen: Ja.

WKSA 2014: Kurzentschlossener Quereinstieg

Eigentlich hab ich beim WKSA ja garnicht mitgemacht. Eigentlich. Denn plötzlich war da dieses dringende Bedürfnis, mir noch schnell ein Kleid zu nähen, dass so bequem wie eine Jogginghose ist aber ein klein weniger festlicher als eine solche.

Mit viel Platz am Bauch für Fressorgien und weitem Rock zum bequem auf dem Boden rumsitzen und auf dem Sofa lümmeln.

Ausserdem will ich mir Jurk 27 aus der Februar Knip 2012 ja schon ewig und drei Jahre endlich mal nähen und es erfüllt all die oben genannten Ansprüche… also flott zur Tat geschritten.

Da ich Passform- und Verarbeitungszweifel hatte, wollte ich erstmal eine Art ‚tragbares Probekleid‘ nähen. Der eigentliche Plan war komplett blau und langärmelig, die Kombi mit dem Grün entstand, um genug Blau für ein zweites Kleid übrig zu haben.

Jurk 27

(Mist, den am Saum noch raushängenden Faden seh ich natürlich erst auf dem Photo. Gnarf.)

So 100% bin ich nicht zufrieden. Weder, was die Farbkombi (der Mann hat Hauskittel-Assoziationen) noch was die Passform angeht.

Aber: Es ist tragbar, es ist nicht unhübsch, es ist sehr bequem und erfüllt die gemachten Vorgaben. Also wird es Weihnachten getragen! Morgen geh ich noch eine blaue Strumpfhose kaufen.

Veröffentlicht in Für mich, Kurzarm, Röcke

Schlagwörter:, , , ,

Permalink 3 Kommentare

HipBag für mich

Die HipBag für Nähfreundin S. hat mir so gut gefallen, dass ich die Selbe Farbkombi noch einmal für mich genäht habe.

HipBag 2

Diesmal mit langem Schlüsselband, damit der Schlüssel beim Aufschließen angeklipst bleiben kann.

  • Schnitt: Schnabelina HipBag
  • Änderungen: keine
  • Material: roter Stoff und Paspel von Stoff und Stil, blauer Stoff und Webband über Dawanda, Gurtband und Reißverschlüsse von jajasio
  • Kosten: Schwierig. Der Stoff waren Reste, die Vlieseline auch. Wenn ich RV, Paspel, Webband und Gurtband als Verbrauchsmaterial betrachte, 0 €, sonst ein paar €
  • Werde ich nochmal machen: Ja. Das Kind hat seine Stofwünsche schon diktiert.

Ringel-Recycling

Das war mal ein Shirt des Mannes, früher gern getragen, jetzt etwas zu klein und sehr verzogen.
Mit etwas Geschiebe und Gezerre beim Zuschneiden hab ich die Streifen aber noch halbwegs passend hinbekommen.

Ringel-Recycling

  • Schnitt: Schnabelina Regenbogenbody
  • Änderungen: Ausschnitt weiter
  • Material: altes Shirt vom Mann (h&m), Webbandschnipsel über Dawanda
  • Kosten:  0 €
  • Werde ich nochmal machen: Auf jeden Fall

Kategorien